Zu Content springen

"Leadership 4.0 - Ready to Lead?!"

12 Monate zertifizierte, standortunabhängige Führungsausbildung mit Deutschlands bestem Kosten-Nutzen-Verhältnis für kleine und mittlere Unternehmen.

 

Eine Ausbildung, die funktioniert.

 

Du bist unsicher, worauf du bei der Auswahl einer Führungsausbildung achten solltest? Hole dir direkt das Whitepaper "10 vermeidbare Fehler bei der Auswahl einer Führungsausbildung":

Starke Führungskräfte = starkes Unternehmen!

OSRAM Semiconductors begegnet mit starken Führungskräften der VUCA-Welt.

Finde mehr heraus: Der OSRAM-Case aus unserem "WTF*** Magazin":

AdobeStock_386107852
BMAS_Logo.svg2_

 

 

Staatliche Förderung

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert
diese Führungsausbildung mit bis zu 100%.
AZAV Maßnahmenzulassung_ger_tc_p

Unsere Ausbildung

Die Führungsausbildung ist DEKRA-zertifiziert und erfüllt damit höchste Qualitätsstandards.
AZAV_ger_tc_p

Unser Unternehmen

Die Polymundo AG bestätigt durch fortlaufende externe Audits ihre Trägerzulassung gemäß AZAV.

Die Übersichtsgrafik zeigt, welches Wissen "Leadership 4.0 -Ready to Lead?!" vermittelt, damit Führungskräfte alle Aufgaben mit Wertschätzung und Sorgfalt erledigen können - sei es schwierige Mitarbeitergespräche führen, die Delegation von Aufgaben oder die Erreichung der Unternehmensziele mit einem motivierten Team.

2023-09-15_Aktuelle Kurse RtL

Lade dein kostenfreies Workbook "Mitarbeitergespräche führen" herunter und erhalte direkt Einblick in die Wissensvermittlung von "Leadership 4.0 - Ready to Lead?!"!

- Gesprächsgrundstruktur
- gute 1:1-Gespräche führen
- Praxisbeispiel "Kritikgespräch"
- die 7 vermeidbarsten Fehler in Mitarbeitergesprächen


Dabei geht es nicht darum, einen Führungsstil den Teilnehmenden überzustülpen. Die Ausbildung vereint Methodiken aus fünf verschiedenen Führungsstilen. Dadurch kann sich ein ganz eigener und individueller Führungsstil entwickelt werden.

Klicke das Video und finde heraus, was "Leadership 4.0 - Ready to Lead?!" so wertvoll für Unternehmen macht und warum sie funktioniert.


Invest:
2.654,30 € je Teilnehmer

Aber: Bis zu 100% Förderung möglich

 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert diese DEKRA-geprüfte Ausbildung mit bis zu 100%.

100%

Unternehmen mit unter
50 Beschäftigten.
 
 
 
 
Invest je Teilnehmer:
EUR 0,00

50%

Unternehmen mit 
50 - 499 Beschäftigten.
(Bis zu 100% Förderung für Mitarbeiter ab 45 Jahren und für schwerbehinderte Menschen.)
 
Invest je Teilnehmer:
EUR 1.327,15

25%

Unternehmen ab 
500 Beschäftigten.

 
 
 
Invest je Teilnehmer:
EUR 1.990,73
Die Schritte zu Stabilisierung und Stärkung deines Unternehmens
Schritt 1

Expertengespräch vereinbaren

Schritt 2

Teilnehmer anmelden

Schritt 3

Förderantrag stellen

Schritt 4

Führungsalltag verändern

Siegel Praxisgarantie-04
Siegel Förderung-03
Siegel Geld zurück-06

Nur vier Starttermine pro Jahr - erkundige dich jetzt für deinen Lauf!

aktueller Starttermin:
17.06.2024
nächster Starttermin:
14.10.2024

Anmeldeschluss für Förderung: jeweils zum Vormonatsletzten

 

Vereinbare dein kostenfreies Informationsgespräch mit uns!

Wir besprechen mit dir, ob "Ready to Lead"  für dich passt und wie eine mögliche Förderung aussehen kann.
P.S.: Wenn du nicht hinter wertschätzender Führung stehst oder Angst vor der Veränderung deiner Mitarbeiter hast, dann solltest du diese Ausbildung für deine Mitarbeiter nicht in Erwägung ziehen. Trifft nicht zu? Dann hole dir jetzt dein kostenfreies Expertengespräch!
 

FAQ

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Ja! Innerhalb der ersten 30 Tage nach Kursstart kannst Du von deinem kostenfreien Rücktrittsrecht Gebrauch machen. Eine formlose E-Mail genügt.

Wie läuft der Antragsprozess für die Förderung?
Die Polymundo AG unterstützt Sie beim Antragsprozess in allen Bereichen, sodass Sie maximale Erfolgsaussichten auf eine Förderung haben:
- Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausfüllen
- Auf Wunsch sogar individuelles Telefonat oder live Video-Call für gemeinsames Ausfüllen letzter offener Punkte
- Prüfung der Antragsunterlagen auf Richtigkeit (Unrichtige Angaben können Nichtförderung zur Folge haben)
- Unterstützung bei der Kommunikation mit der Arbeitsagentur
Hinweis: Für jeden Teilnehmer der geförderten Führungsausbildung wird unter anderem aufgrund des Kommunikationsaufwandes mit der Arbeitsagentur im Zusammenhang mit der Förderung über die zwölf Monate eine einmalige Aufwandspauschale von € 185 netto je Teilnehmer fällig.
 
Was gilt als "offiziell anerkannter Bildungsabschluss"?

Als Bildungsabschluss gelten "klassische" Berufsausbildungen wie beispielsweise "Bürokaufmann /-frau". Auch Studienabschlüsse (Bachelor, Master, MBA) zählen dazu. Nicht als Bildungsabschluss im Sinne der Förderung gelten Aufstiegsqualifizierungen wie Techniker, Meister oder Fachwirt. Das bedeutet, dass weiterhin ein Anspruch auf Förderung besteht, selbst wenn innerhalb der letzten 4 Jahren eine Weiterbildung zum Techniker, Meister oder Fachwirt abgeschlossen wurde.

Was gilt als "Beschäftigtenanzahl im Unternehmen"?

Als Beschäftigtenanzahl im Sinne der Förderung werden Vollzeitäquivalente verstanden. Das bedeutet, 2 Teilzeitkräfte, die beide 50% arbeiten, ergeben 1 Vollzeitkraft. Praktikanten, Azubis und 450-€-Kräfte zählen in keinem Fall zur Beschäftigtenanzahl. Beispiel: In Deinem Unternehmen arbeiten 8 Vollzeitkräfte, 2 Teilzeitkräfte zu jeweils 50% sowie 2 Praktikanten. Dann hat Dein Unternehmen im Sinne der Förderung 9 Beschäftigte (8+0,5+0,5) und die Führungskräfte werden unabhängig von ihrem Alter mit 100% gefördert.

Gibt es Kosten, die nicht gefördert werden können?

Ja, für jede bzw. jeden Teilnehmenden wird eine Betreuungspauschale fällig in Höhe von Euro 185,- netto.

Mein Unternehmen ist Teil einer Unternehmensgruppe. Bezieht sich die Mitarbeiteranzahl nur auf meinen Betrieb oder die gesamte Gruppe?

Das ist Auslegungssache der jeweiligen Arbeitsagentur. Grundsätzlich gilt, dass bei der Beurteilung der Betriebsgröße jeweils das Gesamtunternehmen betrachtet wird. 

Dürfen mehrere Personen aus einem Unternehmen gleichzeitig teilnehmen?

Ja! Die Erfahrung aus über 250 begleiteten Führungskräften hat gezeigt, dass es sogar ein riesiger Vorteil ist, wenn der ganze Führungskreis teilnimmt. So kann die neue Kultur im Unternehmen deutlich kraftvoller verankert werden.

Was ist zu tun, damit die Teilnehmer bzw. der Arbeitgeber die Förderung erhalten?

Mindestens 80% aller Wocheneinheiten und Module sowie mindestens 24 virtuelle Trainings anschauen und anschließend mit "ERLEDIGT" markieren.

Kann die Förderung wieder entzogen werden?

Sobald eine Förderung genehmigt wurde, hat der Teilnehmer einen rechtlichen Anspruch darauf. Die Arbeitsagentur muss den Teilnehmern allerdings die Förderung entziehen, wenn sie nicht die erforderlichen Teilnahmenachweise erbringen (hier genügt das Markieren des "erledigt"-Buttons unter allen Einheiten). In diesem Fall stellt die Arbeitsagentur die weitere Zahlung der Förderung ein und der jeweilige Arbeitgeber der Teilnehmer wird für die noch offenen Beträge zahlungspflichtig.

Was passiert, wenn Teilnehmer mal krank oder im Urlaub sind?

Kein Problem. Die Inhalte können einfach nachgeholt werden.

Wie hoch ist der wöchentlicher Zeitinvest für die Führungsausbildung?

Das hängt stark vom individuellen Lerntempo ab und wie intensiv die Inhalte reflektiert werden. Sehr schnelle Teilnehmer haben uns das Feedback gegeben, dass sie ca. 20-30 Minuten täglich benötigen.

Gibt es eine Abschlussprüfung?

Nein. Lediglich einmal alle drei Monate erwartet die Teilnehmer ein Multiple-Choice-Quiz mit 15 Fragen. Zum Bestehen werden lediglich 50% benötigt und es kann beliebig oft wiederholt werden.

Wie endet die Führungsausbildung?

Am Ende der 12-monatigen Führungsausbildung erhalten die Teilnehmer ein hochwertiges Zertifikat mit dem Titel "Leader 4.0".